· 

Was uns motiviert? Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil unseres Alltags. Während unseres Masterstudiums im Fach Nachhaltigkeitsmanagement in Schweden haben wir einige inspirierende Menschen getroffen, die uns alle geholfen haben Nachhaltigkeit etwas besser zu verstehen.

Für uns beschreibt die Definition von Brundtland den Begriff Nachhaltigkeit am besten: “Sustainable development is development that meets the need of the present without compromising the ability of future generations to meet their own need”. Für manche von euch ist das bereits bekannt, manche haben diese Definition aber vielleicht auch noch nie gehört. Nachhaltigkeit ist etwas für jeden, ganz egal auf welchem Wissensstand ihr euch aktuell befindet. Wir haben alle mal angefangen und es ist eben großartig, wenn man den Schritt wagt. Wir haben aktuell auch mit etwas Neuem angefangen: hejhej-mats. Wir möchten euch auf unsere Reise zu einer closed-loop Yogamatte mitnehmen und mit euch spannende Einblicke teilen. Warum wir hejhej-mats gestartet haben und warum wir so viele Ressourcen und all unsere Motivation in dieses nachhaltige Projekt stecken?

“Because we have the privilege to know, we have the duty to act.”

Dieses Zitat stammt von Albert Einstein und wir finden diese Aussage entspricht der Realität. Je mehr man sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, umso genauer weiß man, wie schlecht der Zustand unseres Planeten ist und umso mehr fühlt man sich gezwungen zu handeln. Jede einzelne Vorlesung in unserem Studium, jeder informative Artikel und jedes Gespräch über das Thema Nachhaltigkeit hat unseren Drang bestärkt wirklich etwas zu verändern. Wir glauben, dass man das aktuelle verschwenderische Konsumverhalten ändern muss, um so unsere Umwelt und auch unsere Gesellschaft zu schützen. Die Vereinten Nationen haben im Jahr 2016 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung veröffentlicht und eine verantwortungsvolle Produktion sowie verantwortungsvoller Konsum sind Teil dieser Ziele. Diese Ziele betreffen uns alle und wir alle müssen mithelfen, dass wir diese erreichen werden. Als Gründerinnen von hejhej-mats sind wir auch davon überzeugt, dass wir auf der anderen Seite der Wirtschaft etwas verändern können.

Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit vereint in hejhej-mats

In unserem nachhaltigen Start-up möchten wir alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit verbinden: die Wirtschaftliche, die Ökologische und die Soziale. Für uns ist besonders das extreme Müllproblem erschreckend. Es ist ein soziales Problem, da wir Menschen und unsere Gesundheit und unser Alltag betroffen sind. Es ist ein ökologisches Problem, da ganze Ökosysteme zerstört werden. Ganze Ökosysteme verschwinden, weil wir so viel Müll produzieren. Jedes Jahr landen mehr als 10 Millionen Tonnen Müll in unseren Ozeanen, 75% davon ist Plastikmüll. Es gibt eine Vielzahl von Produkten aus Plastik, Yogamatten sind ein Beispiel. Unser Planet hat einige Grenzen bereits erreicht und sogar überschritten. Daher ist es für uns besonders wichtig, dass wir unserem Planeten keine neuen Ressourcen mehr entnehmen, auch nicht, wenn diese natürlich sind. Für die Produktion unserer Yogamatten nutzen wir daher keine neuen Materialien und Ressourcen sondern eine Ressource, die es auf der Erde bereits im Überfluss gibt: Müll.

Die Kreislaufwirtschaft birgt für uns das größte Nachhaltigkeitspotenzial

Das Konzept der Kreislaufwirtschaft nutzt Abfälle als Ressource für neue Produkte, ohne dabei neue Abfälle zu schaffen. Für uns stecken in diesem Konzept die größten Nachhaltigkeit Potenziale. Wir möchten daher zu dieser Wirtschaftsform beitragen und Ressourcen in endlosen Kreisläufen fließen lassen. Die Natur wird hierbei zu einem wichtigen Wirtschaftsakteur/Stakeholder. Als Gründerinnen unseres nachhaltigen Start-ups haben wir nun die Möglichkeit unsere Stakeholder zu priorisieren. Für uns stehen nicht wirtschaftliche Interessen sondern Nachhaltigkeit und unsere Gesellschaft und Natur im Vordergrund.

Auf unserem Blog werden wir euch über die Kreislaufwirtschaft, nachhaltige Innovationen und persönliche Erfahrungen während der Entwicklung unserer hejhej-mats informieren. Wir werden all unsere Motivation in hejhej-mats stecken und vielleicht motivieren wir die/den ein/e oder andere/n von euch ja auch zu etwas mehr Nachhaltigkeit.

newsletter

social media

presskit

please ask for approval here before using the image material. 

press mailing list