Du kaufst eine Matte, wir spenden eine. Lasst uns für mehr soziale Nachhaltigkeit kämpfen!

Buy one, give one als erstes soziales hejhej Special für mehr soziale Nachhaltigkeit

Wir möchten diesen Blogartikel dafür nutzen dich über unser aktuelles soziales hejhej Special zu informieren: innerhalb der nächsten vier Wochen spenden wir pro verkaufter Yogamatte eine Matte an zwei sozialen Initiativen für Menschen mit Handicap. Lest mehr warum soziale Nachhaltigkeit für uns so wichtig ist, warum wir uns dafür entschieden haben die soziale Aktion durchzuführen und wer unsere Partnerwerkstätten sind.

hejhej-mats – ein nachhaltiges und soziales Unternehmen

Wir haben unser Start-up nicht aus wirtschaftlichen Gründen gestartet. Wir glauben, dass wir alle für mehr Nachhaltigkeit kämpfen müssen und hejhej-mats ist unser Beitrag dazu. Unser Ziel ist es unseren Beitrag so wertvoll wie möglich zu gestalten. Der ökologische Beitrag ist quasi Teil unseres Produktes. Unsere Yogamatten werden aus recycelten Materialien produziert und sind am Ende des Produktlebenszyklus wieder recycelbar. So können wir aktiv dazu beitragen Müll zu reduzieren. Nachhaltigkeit dreht sich aber nicht nur um unsere Umwelt, die soziale Dimension von Nachhaltigkeit ist genauso wichtig. Daher haben wir uns dazu entschlossen, die komplette Produktion in Deutschland durchzuführen. 1€ pro Matte wird an die NGO Earthchild Project, eine Initiative die Kindern in den Townships von Kapstadt Yoga und Umweltbildung ermöglicht, gespendet. Unsere letzte Spende hat dazu beigetragen einen sicheren Ort zu bauen, in dem die Yogastunden in ruhiger und friedlicher Umgebung stattfinden können. Wir wollten unseren sozialen Beitrag noch ausweiten! Es macht uns bereits sehr glücklich die wundervolle NGO Earthchild Project zu unterstützen. Anna war bereits bei der Organisation vor Ort, sodass wir sichergehen können, dass unser Spenden dort auch ankommen und die Kooperation wertvoll ist. Nun wollen wir unseren Beitrag zur soziale Nachhaltigkeit allerdings noch ausweiten.

Um für mehr soziale Nachhaltigkeit zu kämpfen, führen wir ein soziales hejhej Special durch

Um noch mehr für soziale Nachhaltigkeit zu kämpfen haben wir uns dazu entschlossen immer wieder ein soziales hejhej Special mit verschiedenen sozialen Organisationen durchzuführen. Unser erstes soziales Special startet heute und geht bis zum 15. Mai: für jede gekaufte Yogamatte innerhalb dieser vier Wochen spenden wir eine Matte an zwei sozialen Initiativen für Menschen mit Handicap. Der Grund warum wir die zwei Werkstätten ausgewählt haben ist ein persönlicher. Wir stehen mit diesen Organisationen (u.a WerkStadt Lebenshilfe Nürnberg) in engem Kontakt, da dort die Logos auf unsere Yogamatten genäht werden und diese dort auch verpackt, gelagert und verschickt werden. Beide Werkstätten sind in Nürnberg, sodass wir regelmäßig dort vorbei kommen können und in engem Austausch stehen. Wir haben an beiden Orten bereits einige Zeit verbracht und jeder Besuch macht uns sehr glücklich. Die Menschen dort arbeiten mit einer solchen Präzision und leisten unglaublich professionelle und tolle Arbeit. Mit unserer ersten sozialen Aktion möchten wir uns für die bisherige Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf alles was in der Zukunft kommt. Was macht die WerkStadt Lebenshilfe Nürnberg? Menschen, die dort arbeiten haben verschiedene Behinderungen und Probleme in den regulären Arbeitsmarkt integriert zu werden. Die WerkStadt Lebenshilfe Nürnberg bietet den Menschen spezielle Unterstützung und ermöglicht ihnen einen so wichtigen Berufsalltag, in dem sie eigene Aufgaben haben und gebraucht werden.

Warum wir das machen?

Vielleicht fragt man sich jetzt, warum wir diese soziale Aktion durchführen und warum wir Yogamatten spenden möchten. Unsere höchste Motivation ist es die Welt ein Stück weit zu verbessern und etwas nachhaltiger zu gestalten. Wir möchten euch damit zeigen, dass soziale Nachhaltigkeit oft in Vergessenheit gerät aber so wichtig ist. Auch möchten wir alle daran erinnern öfter mal das größere Ganze zu sehen. Für uns ist es komplett normal jeden Tag in die Arbeit zu gehen, oft sehen wir das sogar als lästig an und beschweren uns. Für viele Randgruppen unserer Gesellschaft ist das weder normal noch einfach. Dank sozialen Initiativen wie der WerkStadt Lebenshilfe Nürnberg können die Menschen Teil unserer Gesellschaft werden. Wir finden deren Arbeit großartig und sind daher glücklich ihnen Yogamatten für deren Sport und Gymnastik Angebot zu spenden und dadurch zu etwas mehr sozialer Nachhaltigkeit beizutragen.

Die zwei jungen Gründerinnen legen großen Wert auf soziale Nachhaltigkeit

Informationen über unser aktuelles soziales hejhej Special

  • Zeitfenster: 4 Wochen vom 15. April – 15. Mai
  • Für jede gekaufte Matte spenden wir eine Matte an unsere zwei Partnerwerkstätten für Menschen mit Handicap hier in Nürnberg
  • Da wir noch ein junges Start-up sind, müssen wir unsere Kapazitäten beschränken und sobald wir 50 gespendete Matten erreicht haben, endet die Aktion
  • Übergabe der Matten nach den 4 Wochen der Aktion
  • Nach dem 15. Mai wird wieder pro Matte 1€ an die NGO Earth Child Project gespendet
  • Wir werden immer wieder neue soziale Aktionen durchführen

Helft uns die Aktion zu verbreiten!

Du kannst dir nun deine eigene vollständig nachhaltige Yogamatte kaufen und gleichzeitig eine Matte an eine soziale Initiative spenden. Erzähle so vielen Menschen wie möglich von unserer Aktion, sodass wir unser Ziel von 50 gespendeten Matten schaffen. Danke, dass dir soziale Nachhaltigkeit wichtig ist!

– Update soziales hejhej Special: 5. Mai – 

Wir freuen uns sehr, dass wir bereits 31 Yogamatten für unsere Partnerwerkstätten für Menschen mit Handicap sammeln konnten. Das Special läuft noch bis zum 15. Mai.

– Update soziales hejhej Special: 15. Mai –

Unser erstes soziales hejhej Special ist nun vorbei und wir sind sehr stolz, dass wir unser Ziel von 50 Matten geschafft haben. Wir freuen uns schon sehr, die Matten in den nächsten Tagen an die zwei Werkstätten zu verteilen und sind schon gespannt auf unser nächstes soziales hejhej Special.