Die Suffizienz Strategie – was bedeutet sie?

Brauche ich dieses Produkt wirklich? Diese Frage beschreibt die Suffizienz Strategie sehr gut. Alle Nachhaltigkeitsansätze sind alleine machtlos und benötigen die Suffizienz Strategie an ihrer Seite. Diese Strategie ist ein wichtiger Teil von hejhej, obwohl es der klassischen Wirtschaft völlig widerspricht. Wir raten den Leuten, eine neue Yogamatte nur zu kaufen, wenn sie sie wirklich brauchen. Wir wollen den Konsum nicht fördern, wir wollen etwas verändern.

Was hejhej mit einem Biobauernhof gemeinsam hat – Kreislaufwirtschaft

Die Circular Economy oder auch Kreislaufwirtschaft ist der wichtigste Baustein unseres Unternehmens. Eine Art des Wirtschaftens, die wir leben und damit zeigen, was möglich ist. Wie eigentlich alles vom Menschen Erschaffene, hat auch die Kreislaufwirtschaft ihre Ursprünge in der Natur. Es läuft fast alles in Kreisläufen. Die Kreisläufe des Lebens. Im Folgenden erklären wir dir, […] weiterlesen

Biologischer und technischer Kreislauf – Circular Economy

Circular Economy – eine kurze Definition Die Circular Economy – auch Kreislaufwirtschaft – birgt für uns das größte Nachhaltigkeitspotential. Es ist eine alternative Wirtschaftsweise zum Verbrauch endlicher Ressourcen. In der Kreislaufwirtschaft fließen die Ressourcen endlos in Kreisläufen. Abfälle dienen als Ressourcen neuer Produkte, sodass kein weiterer Müll auf unserem Planeten entsteht. Noch viel wichtiger ist, […] weiterlesen

Was die größte Hürde in einem Kreislaufunternehmen mit einem hejhej-mats Gutschein Code zu tun hat

Die Kreislaufwirtschaft oder auch Circular Economy birgt für uns das größte Nachhaltigkeitspotenzial in der Konsumwelt. Produzent:innen und Verbraucher:innen sind gleichermaßen verantwortlich, dass der Kreislauf wirklich geschlossen ist. Wir haben uns gefragt: Welchen Anreiz können wir setzen damit ein hejhej Produkt, welches am Ende des Produktlebenszyklus angekommen ist, auch wirklich zurück geschickt wird? Das ist einer […] weiterlesen

Wie funktioniert die nachhaltige Produktion einer Yogamatte? Checkliste von 5 Kriterien.

Heutzutage behaupten viele Unternehmen, nachhaltig zu sein. Eines der größten Fast-Fashion-Unternehmen weltweit hat beispielsweise kürzlich für ihre nachhaltigen Produkte geworben. Leider können wir Unternehmen heutzutage nicht mehr nur vertrauen. Wir müssen verstehen, was es wirklich bedeutet, nachhaltige Produkte herzustellen. Deshalb möchten wir dir erklären, wie dir nachhaltige Produktion unserer Yogamatte funktioniert. Die von uns verwendeten […] weiterlesen

Die Circular Economy: Beispiele aus der Yogaindustrie

Wir hatten vor kurzem die Gelegenheit mit der 7. Schulklasse einer Montessorischule über Nachhaltigkeit zu reden und hejhej-mats vorzustellen. Dieser Tag hat uns unheimlich wertvolle neue Denkanstöße gegeben, denn wir haben die Welt der Nachhaltigkeit und des Yogas für einige Momente mal aus Kinderaugen sehen können.  Zum einen haben wir festgestellt, dass für viele der […] weiterlesen

Die erste recycelte Yogamatte – wir alle müssen uns verändern

Es war noch nie wichtiger über seine eigenen Kaufentscheidungen nachzudenken. Wir alle müssen unser Verhalten ändern, um unsere Planeten vor dem Kollaps zu schützen. Wir möchten die macht der Konsumenten und die Macht der Unternehmen vorstellen und zeigen, dass wir alle wirklich was bewirken können. Die erste recycelte Yogamatte ist unser Beitrag.

Was hat es mit dem Circular Monday auf sich?

Wir wollen dir die Strategien der Kreislaufwirtschaft an die Hand geben, um ganzheitliche  Entscheidungen zu den materiellen Dingen in deinem Leben zu ermöglichen. Deswegen ist der Circular Monday der Montag vor dem Black Friday. Wir möchten schon vor dem Tag des Massenkonsums präsent sein, um dich an alternative Möglichkeiten zu erinnern und die Message Reuse, Repair und Rent zu verbreiten. Lass dich inspirieren und entdecke ganzheitliche und spannende neue Konzepte, um Konsumgüter zu fertigen, zur Verfügung zu stellen und ihre Lebensdauer zu erhalten.

Crowdfunding hejhej-bag – warum wir wieder eine Kampagne starten

Der wichtigste Grund, warum wir uns wieder für eine Crowdfundingkampagne entschieden haben, ist, dass wir möchten, dass du entscheidest, ob unser neues Produkt wirklich benötigt wird.

Wir wollen nicht einfach ein zusätzlich Produkt auf den Markt drücken, wenn es nicht wirklich gebraucht wird.
Der klassische Ansatz zur Einführung eines neuen Produktes ist mit gutem Marketing verbunden. Mit erstaunlichen Marketingstrategien erschaffen Unternehmen ein künstliches Bedürfnis nach Produkten innerhalb der Gesellschaft. Sehr clevere und kreative Werbung lässt uns denken: „Wow, ich brauche wirklich diesen einhornförmigen Schwimmring!“ Obwohl du eigentlich noch nie darüber nachgedacht hast, bevor du das erste Mal einen Influencer gesehen hast, der auf so einem Schwimmring herum schwamm.

Die erste closed-loop Yogamatte – die hejhej-mat

Warum gibt es kaum nachhaltige Unternehmen und Produkte? Warum gibt es noch keine closed-loop Yogamatte? Das waren genau die Fragen, die dazu führten, dass wir es selbst in die Hand nahmen und die erste closed-loop Yogamatte entwickelten. Was closed-loop bedeutet und warum es die nachhaltigste Weise ist Produkte auf den Markt zu bringen verraten wir dir in diesem Blog Artikel.

Eine recycelbare Yogamatte – führe sie in den Kreislauf zurück

Eine closed-loop Yogamatte wird nur dann vollständig geschlossen, wenn du sie auch wieder zurück gibst. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren der Kreislaufwirtschaft ist der Verbraucher, denn es liegt in der Macht des Verbrauchers, ein Produkt zurückzugeben und die Materialien damit für eine neue Produktion verfügbar zu machen. Eine recycelbare Yogamatte birgt also immense Nachhaltigkeits Potentiale. Wir erklären dir, wie wir diese mit deiner Hilfe voll ausschöpfen können.

Die beste Yogamatte zu entwickeln erfordert viel Aufwand

Die Produktentwicklung von hejhej-mats hatte immer das Ziel, die beste Yogamatte auf dem Markt zu entwickeln. Jetzt sind wir soweit und unsere hejhej-mats werden bald auf den Markt gebracht. Die Herstellung eines Produkts, das ausschließlich in Deutschland produziert ist sehr herausfordernd und teuer. Deshalb müssen wir unseren Verkaufspreis von 119 € auf 129 € erhöhen. Wir sind jedoch glücklich und stolz, euch eine vollständig nachhaltige Yogamatte made in Germany anbieten zu können.

Es ist Zeit für eine closed-loop Yogamatte

Wusstet ihr, dass die meisten Yogamatten nicht recycelt werden können und auch nicht biologisch abbaubar sind? Das bedeutet, dass sie für immer auf dem Planeten bleiben. Um einen nachhaltigen Planeten zu erzielen und zukünftigen Generationen ein ähnliches Leben, das auch wir gerade führen, zu ermöglichen, dürfen wir keinen neuen Müll produzieren und müssen Müll auch als Ressource ansehen. Eine closed-loop Yogamatte verkörpert diesen Nachhaltigkeitsansatz.

Nachhaltigkeit – unsere Inspiration und Motivation

Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil unseres Alltags. Während unseres Masterstudiums im Fach Nachhaltigkeitsmanagement in Schweden haben wir einige inspirierende Menschen getroffen, die uns alle geholfen haben Nachhaltigkeit etwas besser zu verstehen. In unserem nachhaltigen Start-up möchten wir alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit verbinden: die Wirtschaftliche, die Ökologische und die Soziale. Das Konzept der Kreislaufwirtschaft birgt für uns die größten Nachhaltigkeitspotenziale.